Veröffentlicht am 26. Februar 2024

Selena Gomez teilt selbstgedrehtes Musikvideo

Am vergangenen Freitag veröffentlichte Selena Gomez ihren neuesten Song «Love On» und teilte gleichzeitig das dazugehörige Musikvideo. Kurz darauf bewies Selena Gomez ihren Humor mit einem zusätzlichen, selbstgedrehten Video zu dem Song. «I can’t take myself seriously», sagt Selena am Ende des Videos, während sie lachend auf dem Boden eines Aufzugs kriecht.

694

Empfohlene Artikel

ariana-grande

Das gestrichene «Santa Tell Me» Video

Ariana Grande hat offenbart, dass das Musikvideo zu ihrem Weihnachtshit «Santa Tell Me» aus dem Jahr 2014 eigentlich eine Plan B-Umsetzung war. Das Low-Budget-Video wurde schnell gedreht, nachdem die erste Version vom Label abgelehnt wurde. «Im geplanten Video trug ich komische Unterwäsche und habe Santa mit einer Zuckerstange geschlagen… zum Glück wurde es abgelehnt», erklärte die Sängerin.
J.Lo

Neues Musikvideo von Jennifer Lopez

Jennifer Lopez hat das Musikvideo zu ihrem neuen Song «Can't Get Enough» geteilt. Die Regie führte J.Lo selbst in Zusammenarbeit mit Dave Meyers. Der Track ist die erste Single ihres erwarteten Albums «This Is Me…Now», dem Nachfolger ihrem 2002er Release «This Is Me…Then». Im Video heiratet J.Lo drei Männer nacheinander, was dem romantischen Text von «Can't Get Enough» eine neue Bedeutung verleiht
Lil Nas X

Neues Musikvideo von Lil Nas X

Lil Nas X hat das Musikvideo zu seinem Song «J CHRIST» veröffentlicht. Wie immer hatte der junge Rapper keine Angst, kontroverse Themen in seinem Video aufzugreifen. Schon auf dem Cover-Art des Songs wird gezeigt, wie der Rapper an einem Kreuz hängt. Im Video sieht man unter anderem, wie er als Jesus verkleidet, gegen den Teufel Basketball spielt und als Noah die Tiere vor der Sintflut rettet.

Empfohlene Events

Abbamania The Show
14/04/2024 - 14/04/2024
2 Veranstaltungen

Abbamania The Show

Seit fast zwei Jahrzehnten begeistert ABBAMANIA THE SHOW das Publikum im deutschsprachigen Raum mit seiner fulminanten musikalischen Darbietung, grossartigen Stimmen, den originalgetreuen Kostümen und einer mitreissenden Licht- und Bühnenshow. Auch 2024 wird ABBAMANIA THE SHOW der erfolgreichsten Popgruppe aller Zeiten Tribut zollen und gemeinsam mit dem Publikum „50 Jahre Waterloo“ feiern!

Wir begeben uns zurück in das Jahr 1974 nach Brighton - an den Ort, der den Grundstein für ABBAs Weltkarriere legte. Nachdem Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid 1973 mit „Ring, Ring“ im Vorentscheid ausschieden, liessen sie sich nicht entmutigen, traten am 6. April 1974 erneut an und gewannen mit ihrer Single „Waterloo“ den ersten Platz des Eurovision Song Contest. Mit „Waterloo“ boten ABBA dem Eurovision-Publikum etwas Neues: Auffällige Kostüme, einen eingängigen Uptempo-Sound und eine einfache Choreografie. Zudem brach die Band mit der Konvention, in der eigenen Landessprache zu singen. Die Single landete in 21 Ländern in den Top 10 der Charts. Seit der Veröffentlichung ist „Waterloo“ in 54 Ländern und mit über 5 Millionen Verkäufen auch heute noch eine ihrer erfolgreichsten Singles.

Wer wäre besser geeignet, das 50-jährige Jubiläum von „Waterloo“ zu feiern, als die grösste ABBATribute-Show der Welt? ABBAMANIA THE SHOW nimmt uns mit in die 70er Jahre, als die Welt dem ABBA-Fieber verfiel und lässt die legendären Hits wie „Mamma Mia“, „Dancing Queen“, „Lay All Your Love On Me“ oder „Super Trouper“ wieder aufleben. Songs aus dem 2021 veröffentlichten Comeback-Album „ABBA Voyage“ sorgen für frischen Wind und komplettieren die musikalische Zeitreise durch die Ära der schwedischen Kultband. Das schillernde Spektakel rund um „50 Jahre Waterloo“ wird nicht nur von stimmgewaltigen Sänger*innen und der grandiosen ABBAMANIA-Band auf die Bühne gebracht, sondern vom klangvollen Symphonic Rock Orchester begleitet. ABBAMANIA THE SHOW lässt ABBA-Fan-Herzen höherschlagen und bietet ein unvergessliches Live-Erlebnis für jeden Geschmack.

Gefällt dir der Artikel?