Veröffentlicht am 01. Februar 2024

Pet Shop Boys: Neues Album

Die Pet Shop Boys sind zurück. Und zwar mit der neuen Single «Loneliness». Der Track kündigt zugleich auch den neuen Langspieler «nonetheless» an, der am 26. April 2024 erscheint. Produziert wurde die Scheibe von James Ford, der bereits für die Arctic Monkeys, Depeche Mode und Blur an den Reglern sass.

Die Pet Shop Boys kommen auf der Dreamland Tour auch nach Zürich.

Empfohlene Artikel

konzerte Februar

Die besten Konzerte im Februar

Ein dick gefüllter Konzertkalender im Februar entschädigt für den eher dürftigen Vormonat. In den nächsten Wochen erhalten die Schweizer Bühnen Besuch von der Italo Pop-Ikone Laura Pausini, den Alternative-Alleskönner Nothing But Thieves, dem Gen Z-Darling Stephen Sanchez und vielen mehr. Die besten starzone-Konzerte im Februar im Überblick.
taylor swift midnights

Bald keine Musik mehr von Universal auf TikTok?

Das grösste Label der Welt Universal Music und der Social-Media-Gigant TikTok sind in einem Streit – der auch die User:innen treffen wird. Ab Anfang Februar, wird man Musik von Universal bei TikTok nicht mehr finden – was nicht nur die Swifties hart treffen wird. Wir erklären die Hintergründe.
renee-rapp-snow-angel-2023

Reneé Rapp: Vom «Mean Girl» zum It-Girl

Sie spielte im Broadway-Musical «Mean Girls» die ikonische Regina George – und tut das auch in der aktuellen Neuverfilmung von Arturo Perez Jr. und Samantha Jayne. Aber das sind nur zwei Gründe, warum man gerade nicht an der selbsternannten «Bisexuell Queen» Reneé Rapp vorbeikommt.

Empfohlene Events

ROMAN NOWKA'S HOT 3 & STEPHAN EICHER
21/05/2024 - 22/05/2024
2 Veranstaltungen

ROMAN NOWKA'S HOT 3 & STEPHAN EICHER

Kunscht isch geng es Risiko
ROMAN NOWKA's HOT 3 & STEPHAN EICHER
Eine Hommage an die Musik von Mani Matter
Eigentlich hätten es nur zwei Konzerte werden sollen, an denen Stephan Eicher den verstorbenen Endo Anaconda im Frühling 2022 ersetzen sollte. Doch an diesen zwei magischen Abenden schafften es Roman Nowka, Lionel Friedli, Simon Gerber und Stephan Eicher ein «Zündhölzli» anzuzünden. Auf die Flamme, die sich daraus ergab, folgte eine Schweizer Tournee und die mündete wiederum im Studio. Das Resultat: 19 neu interpretierte Chansons von Mani Matter und wie der Albumtitel «Kunscht isch geng es Risiko» (Textzeile aus «Eskimo») verrät, erklingen die wunderbaren Miniaturen des Berner Troubadours in einem völlig neuen Licht.

«Kunscht isch geng es Risiko, eine Hommage an die Musik von Mani Matter» ist eine aussergewöhnliche Ehrung an Mani Matter. Roman Nowka’s Hot 3 & Stephan Eicher haben die Lieder des Berner Troubadours furchtlos aber voller Ehrfurcht neu interpretiert. Von «Sidi Abdel Assar» bis «Eskimo», von «I han es Zündhölzli azündt» bis «Ds Lotti schielet»: Das fulminante Quartett zelebriert Matter, wie man ihn noch nie gehört hat. Und als Zugabe feiern sie zudem den grossen Endo Anaconda mit einer knalligen Funk-Version von «Znüni näh».

Line-Up: Roman Nowka (Gitarre), Simon Gerber (Bass), Lionel Friedli (Schlagzeug), Stephan Eicher (Special Guest, Gesang, Gitarre)

Aktuelle CD: Kunscht isch geng es Risiko - Eine Hommage an die Musik von Mani Matter

Gefällt dir der Artikel?