artist photo

Baschi

Baschi ist einer der erfolgreichsten Sänger der Schweiz und Artist von starzone studio.

Events mit Baschi

20.06.2024 - 22.06.2024

GLKB Sound of Gla...

,

Tickets ab

CHF 73.75

Beiträge von Baschi

thumbnail_baschialbum_1-1
03:31

Der «Fressbalken» in Würenlos ist Baschi heilig

Mit «Wenn s Läbe drzwüsche chunnt» lanciert Baschi ein neues Kapitel Musik. Das neunte Studioalbum geht tief und zeigt den Schweizer von einer nachdenklichen Seite. Mit uns fuhr Baschi drei seiner Stationen ab, wo «sein Leben auch dazwischen kam». Nostalgie pur!
bachikocht_björk_1-1
01:53

Baschi kocht Songs – heute frittierter Kabeljau für Björk

Baschi findet: «Björks» Musik kennt keine Grenzen. Für «starzone.ch» kocht der Musiker ein Gericht, dass ebenso Grenzen überwindet. Das Englische Nationalgericht «Fish and Chips», aber auf Isländische Art. Heute auf der Speisekarte: Frittierter Kabeljau mit Trüffelmayo!
TN_Part2
00:00

Baschi wird mit Liebe überschüttet

Gibt es Schweizer:innen, die den Gassenhauer «Bring en hei» nicht kennen? Und wenn man ihn kennt, ist man in der Lage Baschis Überhit textmässig zu vervollständigen? Der Künstler selbst hat Textsicherheit der Besucher:innen des OpenAir St. Gallen auf Herz und Nieren geprüft.
BASCHI
00:00

Baschi will, dass du seine Lyrics vervollständigst

«Wenn das Gott wüsst» – Baschi testet die Besucher:innen des OpenAir St. Gallen auf Herz und Nieren. Kann es sein, dass man den Schweizer Gassenhauer nicht kennt? Und wenn man ihn kennt, ist man in der Lage Baschis Hitparadenkletterer textmässig zu vervollständigen?
baschikochtsongs_boniver_titelbild
01:55

Baschi kocht Songs – heute Soulfood à la Bon Iver

Zu Tracks von Bon Iver lässt es sich besonders gut im Herzschmerz suhlen – da hilft nur Soulfood. In dieser Episode von «Baschi kocht Songs» gibts «Mac and Cheese», nach Schweizer Art. En Guete!
Baschi kocht
01:48

Baschi kocht Songs – heute Egg Benedict

Baschi liebt die Kulinarik und er liebt Elton John. Für starzone.ch kocht der Schweizer Musiker ein Gericht, dass er in der Regel zum Brunch nach einer wilden Konzertnacht serviert. Bon appetit!

Erwähnungen auf starzone

Konzerte im Dezember

Die besten Konzerte im Dezember

Der Bruce Springsteen Italiens, New Wave Indie-Pop und der rawk-and-rawlligste Abend der Adventszeit - die besten Starzone-Konzerte im November im Überblick.
bachikocht_björk_1-1
01:53

Baschi kocht Songs – heute frittierter Kabeljau für Björk

Baschi findet: «Björks» Musik kennt keine Grenzen. Für «starzone.ch» kocht der Musiker ein Gericht, dass ebenso Grenzen überwindet. Das Englische Nationalgericht «Fish and Chips», aber auf Isländische Art. Heute auf der Speisekarte: Frittierter Kabeljau mit Trüffelmayo!
konzerte november

Die besten Konzerte im November

Isländischer Feenzauber, hyperaktiver Pop-Punk und brachialer Kettensägen-Electro – die besten starzone-Konzerte im November im Überblick.

Baschi Biographie

Baschi muss man nicht vorstellen. Auf seiner Website beschreibt er sich und sein Schaffen so: Es ist keine einfache Zeit, in der abermillionen Seelen zu verstehen versuchen, was genau um sie herum geschieht. Den Teppich unter den F...

Mehr lesen

Inhalte von anderen starzone-Künstlern

thumbnail_anna_ep5_festival_long_1-1_teaser
01:14

«Frauen wollen auf die Festivalbühnen!»

Nur 20 Prozent der Line-Ups der Festivals im Jahr 2022 waren Frauen. Frauen wollen auf die Bühne, doch man muss ihnen auch die Möglichkeit bieten, sich zu präsentieren, ansonsten wird sich das Ungleichgewicht bestehen bleiben.
thumbnail_anna_ep1_onstage_long_1-1_teaser
00:00

«Wir Frauen haben auch Hunger»

Wusstest du, dass Frauen in der Schweizer Musikbranche signifikant unterrepräsentiert sind? Im Pop, Rock, Jazz sind es nur rund 11 Prozent. Anna Rossinelli legt die Fakten auf den Tisch!
thumbnail_anna_ep2_foerdergelder_long_1-1_teaser
00:47

«Nur 26 Prozent der Fördergelder gehen an Frauen»

Eine Studie von Pro Helvetia und der Universität Basel zeigt: Lediglich ein Viertel der Fördergelder in der Schweizer Musikbranche gehen an Musikerinnen. Die Ergebnisse zeigen, dass es in der Schweiz durchaus Raum für Verbesserungen bei der Förderung von Frauen in der Musikbranche gibt.