Veröffentlicht am 10. Mai 2024

Die Songs der Woche mit Beabadoobee, Loco Escrito und mehr

Beabadoobee (Foto) hat ihr Jugendzimmer lange hinter sich gelassen, Loco Escrito und EAZ flowen zusammen, die Kings of Leon haben wieder ein bisschen Feuer, Loreen wagt sich in spannende Soundgefilde und Camila Cabello macht gemeinsame Sache mit Lil Nas X.

Journalist
1953

Kings of Leon – «Nowhere To Run»

Selbst die Hater, die in den letzten Jahren regelmässig bei KoL-Festivalgigs weggepennt sind und ihre Performance eher unter der Kategorie «Arbeitsverweigerung» verbuchten, müssen zugeben: Auf ihrem neuen Album «Can We Please Have Fun» ist wieder ein wenig von dem Feuer zu spüren, das ihre ersten Alben antrieb. Die Single zum Albumrelease, «Nowhere To Run», ist zwar nicht der stärkste Song der Platte, aber ein sehr eingängiger.

Beabadoobee – «Take A Bite»

Vom eigenen Schlafzimmer straigth to «Shangri La»: Das ist der Weg der jungen Britin Beatrice Ilejay Laus alias Beabadoobee. Ihre ersten Songs nahm sie ausnahmslos zuhause auf, für ihr mittlerweile drittes Album «This Is How Tomorrow Moves», das Mitte August kommt, reiste sie ins «Shangri La»-Studio von Produzenten-Guru Rick Rubin. Beabadoobee macht allerdings nicht nur fantastische Musik zwischen Indie, Dreampop und Shoegaze, sie hat inzwischen über ihre Socials auch über 8,5 Millionen Follower:innen gesammelt und ist ein Star der Gen Z. Die erste Single «Take A Bite» ist mit ihren Beach-House-Vibes und den kleinen Noise-Ausbrüchen schon mal sehr überzeugend und dürfte die Vorfreude auf das Album kitzeln.

Loco Escrito, EAZ – «Atrevida»

Bei diesem Gipfeltreffen im Schweizer Rap-Game sind wir natürlich auch dabei: Loco Escrito hat sich für seine neue Single «Atrevida» den Mundart-Rapper EAZ als Feature-Gast an Bord geholt. Und damit wird der erste Satz schon wieder ein wenig falsch, denn strenggenommen ist Wetzikons Finest Loco Escrito heute ja eher im Reggaetón und Latin-Pop unterwegs, obwohl seine musikalischen Anfänge bei LDDC ja noch eher Rap waren. Funktioniert natürlich vorzüglich mit den beiden, auch wenn hier zwei sehr eigene Sprachen aufeinandertreffen.

EAZ im Interview: «Ich habe keine Million auf der Bank» | ZUM ARTIKEL

Loreen – «Is It Love»

Gerade vor ein paar Tagen haben wir noch auf Loreens Tour hingewiesen und euch motiviert, auch mal abseits der ESC-Siegerinnen-Hits bei ihr reinzuhören, da legt sie eine neue Single vor: «Is It Love» heisst sie, ist eine fantastisch gesungene, sehr interessant instrumentierte Ballade und kommt mit einem Video, dass die Roots ihrer Familie aufgreift. Dazu muss man wissen: Loreen ist die Tochter berberisch-marokkanischer Eltern und wuchs in Schweden auf, wo sie auch geboren wurde.

Loreen bald live in Zürich: Doppelte ESC-Gewinnerin mit Haltung | ZUM ARTIKEL

Camila Cabello, Lil Nas X – «HE KNOWS»

Wir finden es ja eigentlich ein wenig schade, dass Camila Cabello neuerdings gar nicht mehr so sehr auf die kubanischen und mexikanischen Einflüsse ihrer Familienhistorie zurückgreift, sondern sich mit fetten Produktionen in den US-Mainstream-Pop wirft. Trotzdem: Ihr Zusammentreffen mit Lil Nas X lassen wir uns gerne gefallen, auch wenn wir uns wünschen würden, dass man ihr starke Stimme ein wenig effektfreier produziert hätte.

Das war natürlich nur ein kleiner Auszug der akuellen Neuveröffentlichungen. Weitere, für die Schweiz relevante gibt’s in dieser Playlist:

Empfohlene Artikel

thumbnail_comfortzone_eazxbaschi_artikel_2_teaser
00:47

EAZ: «Mit Helene Fischer würde ich Schlager machen!

EAZ und Baschi haben ganz klar unterschiedliche Vorstellungen, wenn es um Schlageralben geht. Bei der Kinderplanung sieht das schon anders aus. Beide Musiker sehen sich dereinst als Daddys. Baschi hat sogar bereits Neuigkeiten in Bezug auf seine Familiengründung.
madonna

Kontroverse in Clips: 6 Musikvideos, die zu reden gaben

Fast so lange wie es Musikvideos gibt, gibt es Menschen die sich darüber echauffieren. 2024 ist die Welt zwar ein bisschen aufgeklärter, aber die Berufs- und Hobbyempörten sind irgendwie nicht weniger geworden. Wir haben einige der schönsten Musikvideo-Aufreger der letzten vier Jahrzehnte herausgesucht.
Bildschirmfoto 2022-08-08 um 18.46.50
00:00

«Stars In Town»: Wir haben Loco Escrito eure Fragen gestellt

Für dieses Video-Interview vom «Stars In Town» haben wir mal die Spielregeln geändert: Anstelle einer schnöden Recherche sind wir ins Publikum gegangen und haben Fragen von seinen Fans eingesammelt.

Empfohlene Events

Greenfield Festival 2024
12/06/2024 - 15/06/2024
5 Veranstaltungen

Greenfield Festival 2024

AN DIESEN TAGEN ROCKEN DIE HEADLINER UND CO-HEADLINER DIE BÜHNE!
Greenfield Festival Fans aufgepasst! Wir freuen uns, mit euch die Spieltage der diesjährigen Headliner und Co-Headliner zu teilen
Donnerstag: Bring Me The Horizon & Machine Head
Freitag: The Prodigy & Dropkick Murphys
Samstag: Green Day & KRAFTKLUB

Das Greenfield Festival findet vom 13. bis 15. Juni statt und ist stolz darauf bereits jetzt zwei von drei Headliner des Festivals vorzustellen. Mit GREEN DAY und BRING ME THE HORZION ist die pure Eskalation dieses Jahr in Interlaken garantiert!

Neben den angekündigten beiden Headlinern sind bereits weitere Bands bekannt, welche die Bühnen am Greenfield Festival 2024 abreissen werden. Mit Bands wie Machine Head, Dropkick Murphys, Feine Sahne Fischfilet, Babymetal oder The Interrupters bleiben keine Wünsche offen! Auch 2024 hat es für jeden Rock- Metal- oder Punk-Fan etwas, dass das Musikherz höher schlagen lässt.

Green Day, ursprünglich aus East Bay, Kalifornien, hat die Punk-Rock-Szene seit ihrer Gründung im Jahr 1987 massgeblich geprägt. Ihr Durchbruch kam mit dem Album "Dookie" (1994), das im kommenden Jahr stolze 30 Jahre feiert und ihnen kommerziellen Erfolg und Anerkennung einbrachte. Mit einem charakteristischen Punk-Sound und eingängigen Melodien sind sie bekannt für ihre politisch geladenen Texte, insbesondere auf Alben wie "American Idiot" (2004), das im kommenden Jahr 20 Jahre feiert, als Kritik an der amerikanischen Politik der 2000er Jahre gilt. Die Jubiläen dieser beiden Alben stehen im Zentrum der kommenden Tour, bei der die grössten Hits dieser beiden Erfolgsalben gespielt werden. Die Live-Shows sind bekannt für ihre Energie und ihre Fähigkeit, das Publikum zu engagieren, was sie zu einer der anhaltend beliebtesten und einflussreichsten Punk-Rock-Bands macht.

Bring Me The Horizon, gegründet 2004 in Sheffield, England, begann ihre musikalische Reise im Deathcore- und Metalcore-Genre, hat sich aber im Laufe der Jahre zu einem breiteren Rock-Sound entwickelt. Ihre Texte, oft dunkel und introspektiv, gepaart mit einer musikalischen Entwicklung, die elektronische Elemente und Pop-Sensibilitäten einbezieht, haben ihnen eine breite und engagierte Fangemeinde eingebracht. Ihre Live-Auftritte sind für ihre Intensität und theatralische Inszenierung bekannt, was BMTH zu einer bemerkenswerten Band in der heutigen Rockszene macht.

Machine Head, aus Oakland, Kalifornien, ist eine der einflussreichsten und wildesten Bands der Metal-Welt. Mit kraftvollen Gitarrenriffs und sozialkritischen Texten hat die Band im Laufe der Jahre eine treue Fangemeinde aufgebaut.

Dropkick Murphys, die sechs Musiker, die in Quincy, Massachusetts geboren und aufgewachsen sind, lassen Punk-Rock mit traditioneller irischer Musik verschmelzen. Ihre energetischen Live-Auftritte und Alben wie "Tessie" und "Warrior's Code" haben sie zu einer der beliebtesten Celtic-Punk-Bands gemacht. Mit ihrem unverwechselbaren Sound und ihrer bodenständigen Attitüde bleiben sie ein fester Bestandteil der Punk-Szene.

Feine Sahne Fischfilet, die deutsche Punk-Rock-Band ist bekannt für ihre politischen Texte und energiegeladenen Live-Shows. Sie nehmen definitiv kein Blatt vor den Mund und nutzen ihre Plattform, um soziale und politische Themen anzusprechen. Ihre Musik ist ein direkter und ungeschönter Ausdruck von Widerstand und Gemeinschaft.

Babymetal kreieren eine einzigartige Mischung aus Kawaii-Metal und J-Pop. Mit einzigartigen Choreografien und einem energiegeladenen Sound haben sie eine weltweite Fangemeinde gewonnen. Alben wie "The Other One" und "Babymetal" zeigen ihre Fähigkeit, Grenzen zu überschreiten und ein globales Publikum anzusprechen.

The Interrupters aus Los Angeles sind weltweit bekannt für ihre energiegeladenen Shows und positiven Botschaften. Mit einem klassischen Ska-Punk-Sound, angereichert durch kraftvolle Vocals und eingängige Melodien, haben sie eine loyale Fangemeinde aufgebaut. Ihre Musik bietet sowohl Spass als auch eine kritische Auseinandersetzung mit sozialen Themen.

Saltatio Mortis fusionieren Mittelalter-Musik mit modernem Rock zu einem Sound, der unter die Haut geht. Mit lyrischen Themen, die oft historische oder soziale Themen behandeln, haben sie eine treue Fangemeinde gewonnen. Ihre absolut energiegeladenen Live-Auftritte mit authentischen Instrumentals erzeugen eine einzigartige mittelalterliche Atmosphäre.

Die australische Deathcore-Band Thy Art is Murder ist bekannt für ihre technische Kompetenz und dunklen, provokativen Texte. Mit einer unaufhaltsamen Energie und einem kompromisslosen Sound haben sie sich einen Namen in der extremen Metal-Szene gemacht. Ihre Alben wie "Godlike" und "Hate" sind gelobt für ihre musikalische Aggressivität und lyrische Tiefe.

Life Of Agony, hervorgegangen aus dem brodelnden Underground von Brooklyn, hat sich mit ihrem emotionsgeladenen Alternative Metal und Hardcore-Sound einen festen Platz in der Rock-Szene erarbeitet. Ihre Musik ist oft eine kathartische Reise durch persönliche und soziale Themen, und Alben wie "River Runs Red" und "The Sound of Scars" sind ein Zeugnis ihrer emotionalen Tiefe und musikalischen Authentizität.

Feuerschwanz repräsentiert eine humorvolle und unterhaltsame Seite des Mittelalter-Rocks in Deutschland. Mit ihren humorvollen Texten und energiegeladenen Performances schaffen sie eine Brücke zwischen traditionellen mittelalterlichen Klängen und modernem Rock. Ihre Bühnenshows sind oft ein farbenfrohes Spektakel, das das Publikum in eine vergangene Ära entführt.

Die britische Metalcore-Band Bury Tomorrow verbindet melodische Riffs mit kraftvollen und emotionalen Vocals. Mit ihrer erhebenden Musik und positiven Botschaften haben sie eine treue Fangemeinde gewonnen. Ihre Alben wie "Black Flame" und "The Seventh Sun" zeigen eine Band, die sich ständig weiterentwickelt und dabei ihren Kernsound beibehält.

Karnivool, aus Perth, Australien, sind für ihre komplexen musikalischen Strukturen und emotionale Tiefe geschätzt. Ihre Musik ist eine eindrucksvolle Mischung aus progressivem Rock und Alternative Metal, die den
Hörer auf eine introspektive Reise mitnimmt. Mit Alben wie "Sound Awake" und "Asymmetry" haben sie sich einen festen Platz in der progressiven Musikszene erarbeitet.

Kvelertak aus Norwegen sind eine explosive Mischung aus Black Metal, Punk Rock und Classic Rock. Ihre energiegeladenen Live-Shows und einzigartigen musikalischen Fusionen haben ihnen eine globale Fangemeinde beschert. Ihr unverwechselbarer Stil und ihre rohe Energie sind auf Alben wie "Endling" und "Splid" zu erleben.

Mit eingängigen Melodien und der kraftvollen Stimme der Leadsängerin Chrissy Costanza hat Against The Current die Pop-Rock-Szene erobert. Die Band aus New York bietet eine frische Perspektive auf moderne Rockmusik, mit einer Mischung aus Pop-Sensibilität und rockiger Energie, was auf Alben wie "Past Lives" und "In Our Bones" zu hören ist.

Die Hamburger Punk-Rock-Band Montreal ist bekannt für ihre humorvollen und ironischen Texte. Mit einem knackigen Sound und lebendigen Performances haben sie sich in der deutschsprachigen Punk-Szene einen Namen gemacht. Ihre Musik ist eine erfrischende Kombination aus Spass und scharfsinniger Gesellschaftskritik.

Hanabie. sind eine Hybrid-Girl-Band mit ihrem originalen “Harajuku-Core”. Das ist ein Mix aus Metalcore und Hardcore, gepaart mit Akihabara-Kultur. Mit Yukinas unglaublichen Screams, ihrer genreübergreifenden Pop-Affinität und ihrer Mode, mit der sie ihre Kultur zur Geltung bringen, machen sie einen grossen Schritt nach vorn vom Harajuku-Core, und entfalten zur vollen Blüte.

Die schwedische Metalcore-Band Imminence ist bekannt für ihre emotionale Tiefe und theatralischen Live-Shows. Mit einer Mischung aus melodischen Passagen und schweren Breakdowns schaffen sie eine intensive musikalische Erfahrung. Ihre Alben wie "Heaven in Hiding" und "Turn the Light On" sind ein Zeugnis ihrer musikalischen Vielfalt und emotionalen Resonanz.

Fjørt, eine Post-Hardcore-Band aus Deutschland, ist bekannt für ihre intensiven Live-Shows und politischen Texte. Ihre Musik ist eine kraftvolle Äusserung von Emotion und Gesellschaftskritik, die sowohl herzzerreissend als auch anregend ist. Mit Alben wie "Nichts" und "Kontakt" haben sie eine treue Fangemeinde in der Hardcore-Szene aufgebaut.

Future Palace, die aufstrebende Alternative-Rock-Band aus Deutschland, besticht durch emotionale Tiefe und melodische Musik. Sie sind oft introspektiv und ihre musikalische Ästhetik ist sowohl erhebend als auch melancholisch, was auf ihrem aktuellen Album "Run" zu hören ist.

Rave The Reqviem aus Schweden ist eine Industrial-Metal-Band mit aggressivem Sound und energiegeladenen Live-Shows. Ihre Musik ist eine berauschende Mischung aus harten Gitarrenriffs, elektronischen Beats und einem Hauch von Gothic-Ästhetik, die eine intensive und düstere Atmosphäre schafft.

Gefällt dir der Artikel?