Veröffentlicht am 06. Dezember 2023

«Fly Away» mit Lenny Kravitz auf dem Moon&Stars 2024

Am 15. Juli kann man auf der Piazze Grande in Locarno einen der hottesten Ü-50-Rockstars anschmachten: Lenny Kravitz kommt auf das Moon&Stars 2024 und wird sicher auch seine Überhits «Fly Away», «Are You Gonna Go My Way», «American Woman» und die neue Single «I Believe In Love Again» performen.

Journalist
2010

Wenn man auf dem Moon&Stars zwischen den beleuchteten, bunten Gebäuden auf der Piazza Grande steht, mag man kaum glauben, dass es irgendwo noch schönere Festival-Locations geben könnte. Alle Jahre wieder versammeln sich vor dieser sehr speziellen Kulisse zahlreiche Grössen aus Rock, Rap, Pop oder Mundart-Musik. Nachdem Status Quo, Wincent Weiss, Hecht, Peter Fox und Patent Ochsner schon für 2024 bestätigt wurden, kündigt das Moon&Stars heute nicht weniger als einen der bekanntesten Rockstars der Welt an. Lenny Kravitz gibt sich am 15. Juli 2024 als Headliner die Ehre und wird todsicher dafür sorgen, dass ihn das Publikum begeistert anschmachtet. Gibt immerhin nicht viele 59jährige Männer auf dieser Welt, die ein dermassen hottes Video raushauen könnten:

Das Video brachte bei YouTube und auf TikTok viele alte und neue Fans ins Schwitzen. Die Klatschspresse stürzte sich derweil auf Headlines wie «Lenny Kravitz zeigt im neuen Video fast alles!», oder «Lenny Kravitz und sein neues NSFW-Video». Wer jetzt behauptet, nicht zu wissen, was NSFW bedeutet – das steht für «not safe for work». Was bei all der Berichterstattung ein wenig unterging: «TK421» ist ein ziemlich guter Song. Ein lässiges, aber breitbeiniges Riff, wie Kravitz sie gerne mal raushaut, eine Sexyness, die bei ihm nicht creepy wirkt und dieser catchy Chorus – das dürfte in dieser Kombination allen gefallen, die auch heute noch «American Woman» feiern.

Neues Album «Blue Electric Light» kommt 2024

Lenny Kravitz verriet schon in einem Interview im Frühjahr mit dem Magazin «Variety», dass es ein neues Album geben werde. Eigentlich für den Herbst geplant, erscheint es nun im März nächstens Jahres. «Blue Electric Light» wird es heissen und 12 Titel enthalten. Die spannende, dancy Single «I Believe In Love Again», für die Kravitz mit der DJ und Produzentin Peggy Gou kooperierte und eine neue Seite von sich zeigte, wird allerdings nicht drauf sein.

Im Gespräch mit «Variety» sagt Lenny Kravitz, das Album werde «upbeat» und optimistisch sein. Es sei «das Album, das ich vor meinem Debüt ‘Let Love Rule’ nicht machen konnte.» In einem Portrait im «Esquire»-Magazin sagte er kürzlich, seine neue Heimat – die Insel Eleuthera auf den Bahamas – sei ebenfalls ein grosser Einfluss. «Ich brauche da keinen Schlüssel, kein Geld, keine Tasche, keine Schuhe.»

Trotzdem seien die Aufnahmen im Studio auf den Bahamas kein Strandspaziergang gewesen. Kravitz sagt, er habe permanent neue Melodien im Kopf gehabt und gleichzeitig an drei Alben gearbeitet. Die letzte Platte von ihm, «Raise Vibration», kam 2018. Kravitz sagt, nach der Pandemie haben sich eben sehr viel Musik angestaut. Aber «Blue Electric Light» sei das Album gewesen, das am lautesten zu ihm sprach. «Es war die Platte, die raus musste.»

Lenny Kravitz spielt am 15. Juli auf der Piazze Grande in Locarno beim Moon&Stars 2024. Neben Lenny Kravitz sind bisher Status Quo, Wincent Weiss, Hecht, Peter Fox und Patent Ochsner bestätigt. Weitere Informationen und Tickets gibt’s hier.

Empfohlene Artikel

MSF_014

«Moon&Stars» & Postkartenkulisse & Festival

In dieser Woche startet das Festival «Moon&Stars» auf der Piazza Grande in Locarno und bringt rund 20 Top-Acts wie SEEED, Die Toten Hosen, Zucchero, Dodo und Hecht auf eine Bühne inmitten der Stadt.
moon6

Die besten Bilder des Moon & Stars Locarno 2023

Sternen am Himmel und auf der Bühne sorgten vergangene Woche beim Moon & Stars in Locarno nicht nur für gute Laune bei den Besucher:innen, sondern auch für erstklassiges Bildmaterial.
hackney_diamonds_cover

The Rolling Stones: 8 Fakten zu «Hackney Diamonds»

Diese Release-Woche steht ganz im Zeichen einer grauen Eminenz: Die Rolling Stones veröffentlichen am Freitag ihr neues Album «Hackney Diamonds». Es ist das 31. Studioalbum und das erste mit neuen, eigenen Songs seit 2005. Was man sonst noch wissen muss, um beim Thekengespräch über das Album zu bestehen, erfahrt ihr hier …

Empfohlene Events

Gefällt dir der Artikel?