Veröffentlicht am 21. Dezember 2023

Ein Frank Sinatra Comeback

25 Jahre nach seinem Tod überrascht uns Frank Sinatra immer noch. Im Jahr 1948 nahm er seine bekannte Version von «Jingle Bells» auf. Mit dieser hat es der Sänger jetzt zum ersten Mal in 56 Jahren in die Top-20 der Billboard Hot-100 Chart geschafft hat. Damit hat der Sänger nun insgesamt vier Top-20 Hot-100 Hits vorzuweisen.

1228

Empfohlene Artikel

billie universal music

Das sind (für uns) die zehn besten Songs des Jahres 2023!

Nach den Alben des Jahres kommen nun die Redaktions-Favoriten in Sachen Songs. Auch hier ist alles dabei: knalliger K-Pop, schweizerdeutsche Balladen, Riot-Grrl-Punk, Pop-Queens und Indie-Held:innen.
Guts_olivia

Das sind (für uns) die zehn besten Alben 2023!

Es ist die Zeit der Bestenlisten: Hier kommen die zehn Alben, die unsere Redakteur:innen 2023 am meisten begeistert haben. Eine bunte Tüte, in der moderner Country ebenso Platz hat wie feministischer Pop-Punk, melancholischer Folk, lässiger Deutschrap und in Würde gealterter Britpop.
komet video

Top 5: Die seltsamen Paarungen des Popjahres 2023

Ein Komiker-Urgestein mit einem Skibrillen-Rapper und einem ESC-Teilnehmer? Eine Rap-Legende und eine Maya-Flöte? Ein Deutschrock-Dinosaurier und der meistgestreamte Rapper Deutschlands? Eine Schlager-Queen und eine Barbie-Rapperin? Barbie und die beliebteste Indie-Regisseurin der USA? Diese weirden und sehr erfolgreichen Paarungen im Jahr 2023 haben wir ehrlich gesagt nicht kommen sehen …

Empfohlene Events

ROMAN NOWKA'S HOT 3 & STEPHAN EICHER
21/05/2024 - 22/05/2024
2 Veranstaltungen

ROMAN NOWKA'S HOT 3 & STEPHAN EICHER

Kunscht isch geng es Risiko
ROMAN NOWKA's HOT 3 & STEPHAN EICHER
Eine Hommage an die Musik von Mani Matter
Eigentlich hätten es nur zwei Konzerte werden sollen, an denen Stephan Eicher den verstorbenen Endo Anaconda im Frühling 2022 ersetzen sollte. Doch an diesen zwei magischen Abenden schafften es Roman Nowka, Lionel Friedli, Simon Gerber und Stephan Eicher ein «Zündhölzli» anzuzünden. Auf die Flamme, die sich daraus ergab, folgte eine Schweizer Tournee und die mündete wiederum im Studio. Das Resultat: 19 neu interpretierte Chansons von Mani Matter und wie der Albumtitel «Kunscht isch geng es Risiko» (Textzeile aus «Eskimo») verrät, erklingen die wunderbaren Miniaturen des Berner Troubadours in einem völlig neuen Licht.

«Kunscht isch geng es Risiko, eine Hommage an die Musik von Mani Matter» ist eine aussergewöhnliche Ehrung an Mani Matter. Roman Nowka’s Hot 3 & Stephan Eicher haben die Lieder des Berner Troubadours furchtlos aber voller Ehrfurcht neu interpretiert. Von «Sidi Abdel Assar» bis «Eskimo», von «I han es Zündhölzli azündt» bis «Ds Lotti schielet»: Das fulminante Quartett zelebriert Matter, wie man ihn noch nie gehört hat. Und als Zugabe feiern sie zudem den grossen Endo Anaconda mit einer knalligen Funk-Version von «Znüni näh».

Line-Up: Roman Nowka (Gitarre), Simon Gerber (Bass), Lionel Friedli (Schlagzeug), Stephan Eicher (Special Guest, Gesang, Gitarre)

Aktuelle CD: Kunscht isch geng es Risiko - Eine Hommage an die Musik von Mani Matter

Gefällt dir der Artikel?