Veröffentlicht am 10. Juni 2024

Diese Reiseziele sind für Heavy Metal-Fans

Bald sind Sommerferien. Der eingefleischte Metal-Head wird sich entweder wiedermal von Festival zu Festival hangeln oder seinen Lieblingsbands auf Kreuzschiffen frönen. Wie wär's aber mal mit einer ordentlichen Portion «Heavy Culture»? Wir kennen nämlich die besten Locations.

Journalist
1654

Rainbow Bar & Grill, Hollywood, Kalifornien

Der Lieblingsort von Lemmy Kilmister (Motörhead) gehört definitiv ganz oben auf die Liste. Hier hat nicht nur Lemmy gesoffen (erst Whiskey Cola, dann auf Anweisung seines Arztes Vodka Orange, wegen dem Zucker) sondern auch gelebt. Zudem wurden hier die Hollywood Vampires gegründet, also nicht die Band um Johnny Depp, sondern die illustre VIP Trinkfreundesgruppe um Alice Cooper, Keith Moon, Ringo Starr und weiteren, meist verstorbenen Rock-Alkoholikern.

The gates of hell, Darvaza, Turkmenistan

Sicher nicht die erste Feriendestination an die man denkt, liegt Turkmenistan doch nördlich des Iran und Afghanistan. Nichtsdestotrotz sind die Gates of hell ein Spektakel, welches man sehen muss. Als 1971 eine sovietische Bohrtruppe auf eine Gasader stiess und der ganze Boden kollabierte, entschied man sich, ein Feuer zu legen, welches dem austretenden Gas nach ein paar Tagen ein Ende bereiten sollte. Heute, nach über 50 Jahren, brennt das Feuer noch immer.

Duff’s, Lucky 13 Salon & Saint Vitus, Brooklyn, New York

Wers gerne trinkfest mag, der ist in New York am richtigen Ort. In Brooklyn findet man die heilige Dreifaltigkeit der Metal Bars. Duffs, der Lucky 13 Saloon und Saint Vitus sind alles beliebte Orte, an denen man auch sehr oft mal einen seiner Lieblings Musikern antreffen könnte. Und wenn nicht, das Ambiente und die Drinks lassen jedes Metal Head Herz höherschlagen.

The Abyss, Göteborg, Schweden

Eine weitere Bar, die man definitiv besuchen sollte ist das Abyss in Göteborg. Schweden gilt ja bekanntlich als die Geburtsstädte eines ganz prägenden Death Metal Subgenres. Entsprechend ist es nicht überraschend, dass in dieser Bar Geschichte geschrieben wurde und dies auch schon fast wie in einem Museum wiedererleben kann.

Die Hauptstadt des Metals, Lemi, Finnland

Auf den ersten Sprung kommt mir jetzt keine Band in den Sinn, die man kennen könnte, welche aus Lemi kommen könnte. Aber, global betrachtet liefert die kleine Ortschafft in Finnland mit seinen nur 3000 Bewohner eine beachtliche Anzahl von 13 Metal Bands und somit die grösste pro Kopf Dichte an Metal. Somit hat sich Lemi den Titel als Hauptstadt des Metal statistisch gesehen verdient.

Empfohlene Artikel

Playlist_GF

Greenfield Festival 2023 – Die Playlist

Das grösste Rockfestival der Schweiz setzt zur Landung an: Vom 8. bis 10. Juni donnert auf dem Flugplatz Interlaken das Greenfield Festival durchs Berner Oberland.
thumbnail_schabe_greenfield_1-1
00:51

Kuriositäten am Mittelaltermarkt des Greenfield Festivals

Das Greenfield Festival ist bekannt für allerlei Kuriositäten. Weit oben auf der Liste: Das Schabenrennen auf dem Mittelaltermarkt. Host Emel setzt ihren Wetteinsatz auf die adelige Fauchschabe «Kunigunde» und den Heiligen «Gallus». Wer das rennen wohl gewinnt?
scoobykiss

KISS treffen auf Scooby Doo: Die schrägsten Metal-Cameos in Cartoon...

Marketing dürfte neben Talent der wichtigste Bestandteil für eine erfolgreiche Musik-Karriere sein. Dieses treibt manchmal ziemlich kreative Blüten. Etwa wenn sich gestandene Rock- und Metal-Bands in Samstagmorgen-Trickfilmen platzieren. Seltsam? Yep. Lustig? Hell, yeah!

Gefällt dir der Artikel?