Veröffentlicht am 21. Dezember 2023

Billy Joel singt mit Töchtern

Weihnachten ist die Zeit für Familie – das dachte sich auch Billy Joel und holte seinen Nachwuchs mit auf die Bühne des Madison Square Gardens. Dort sangen Della und Remy, als Elfen verkleidet, eine atemberaubend süsse Version des Klassikers «Jingle Bells». Der stolze Vater Billy Joel übernahm dabei die Klavierbegleitung.

1327

Empfohlene Artikel

komet video

Top 5: Die seltsamen Paarungen des Popjahres 2023

Ein Komiker-Urgestein mit einem Skibrillen-Rapper und einem ESC-Teilnehmer? Eine Rap-Legende und eine Maya-Flöte? Ein Deutschrock-Dinosaurier und der meistgestreamte Rapper Deutschlands? Eine Schlager-Queen und eine Barbie-Rapperin? Barbie und die beliebteste Indie-Regisseurin der USA? Diese weirden und sehr erfolgreichen Paarungen im Jahr 2023 haben wir ehrlich gesagt nicht kommen sehen …
Lil Jon

Ho ho yo! So geht Weihnachten gerappt

All I want for Christmas is... Kopfnicken. Kein Problem. Dass auch Hip-Hop-Beats besinnlich sein können, beweisen diese sieben Tracks.
Guts_olivia

Das sind (für uns) die zehn besten Alben 2023!

Es ist die Zeit der Bestenlisten: Hier kommen die zehn Alben, die unsere Redakteur:innen 2023 am meisten begeistert haben. Eine bunte Tüte, in der moderner Country ebenso Platz hat wie feministischer Pop-Punk, melancholischer Folk, lässiger Deutschrap und in Würde gealterter Britpop.

Empfohlene Events

ROMAN NOWKA'S HOT 3 & STEPHAN EICHER
21/05/2024 - 22/05/2024
2 Veranstaltungen

ROMAN NOWKA'S HOT 3 & STEPHAN EICHER

Kunscht isch geng es Risiko
ROMAN NOWKA's HOT 3 & STEPHAN EICHER
Eine Hommage an die Musik von Mani Matter
Eigentlich hätten es nur zwei Konzerte werden sollen, an denen Stephan Eicher den verstorbenen Endo Anaconda im Frühling 2022 ersetzen sollte. Doch an diesen zwei magischen Abenden schafften es Roman Nowka, Lionel Friedli, Simon Gerber und Stephan Eicher ein «Zündhölzli» anzuzünden. Auf die Flamme, die sich daraus ergab, folgte eine Schweizer Tournee und die mündete wiederum im Studio. Das Resultat: 19 neu interpretierte Chansons von Mani Matter und wie der Albumtitel «Kunscht isch geng es Risiko» (Textzeile aus «Eskimo») verrät, erklingen die wunderbaren Miniaturen des Berner Troubadours in einem völlig neuen Licht.

«Kunscht isch geng es Risiko, eine Hommage an die Musik von Mani Matter» ist eine aussergewöhnliche Ehrung an Mani Matter. Roman Nowka’s Hot 3 & Stephan Eicher haben die Lieder des Berner Troubadours furchtlos aber voller Ehrfurcht neu interpretiert. Von «Sidi Abdel Assar» bis «Eskimo», von «I han es Zündhölzli azündt» bis «Ds Lotti schielet»: Das fulminante Quartett zelebriert Matter, wie man ihn noch nie gehört hat. Und als Zugabe feiern sie zudem den grossen Endo Anaconda mit einer knalligen Funk-Version von «Znüni näh».

Line-Up: Roman Nowka (Gitarre), Simon Gerber (Bass), Lionel Friedli (Schlagzeug), Stephan Eicher (Special Guest, Gesang, Gitarre)

Aktuelle CD: Kunscht isch geng es Risiko - Eine Hommage an die Musik von Mani Matter

Gefällt dir der Artikel?