Veröffentlicht am 17. Mai 2024

Album Review: Billie Eilish - «HIT ME HARD HIT ME SOFT»

Das dritte Album von Billie Eilish ist da. Unser Track-by-Track-Review verrät, wie gut die zehn neuen Songs sind (Spoiler: Sehr gut).

Journalist
2287

Was man alles über das 3. Album von Billie Eilish wissen muss, haben wir HIER und HIER bereits schon mal festgehalten, darum kommen wir gleich zur Sache: Das sind die zehn neuen Songs in der Einzelkritik

«SKINNY»

Mellow, zurückhaltende Vocals und zum Schluss einige bedeutungsschwangere Streicher, die versprechen: «Hier kommt noch mehr». «SKINNY» ist ein toller, wenn auch etwas unaufgeregter, Intro-Track, der daran erinnert, dass «HIT ME HARD HIT ME SOFT» ein Konzeptalbum ist, das am Stück gehört werden sollte.

«LUNCH»

Zum Konzept gehörte auch, dass keine Vorab-Single erschien. Hätte Eilish den klassischen Weg gewählt und bereits Songs herausgebracht, wäre «LUNCH» mit Sicherheit darunter gewesen. Der Lovesong ist eine klassische Billie Eilish-Nummer - poppig, aber nicht verklemmt kommerziell und dazu mit coolen Twists angereichert.

«CHIHIRO»

Songs mit einer Ghibli-Referenz sind grundsätzlich schon mal 10/10, aber um dem journalistischen Anspruch noch gerecht zu werden: Beim dritten Song nimmt Eilish den Fuss wieder etwas vom Gaspedal, schraubt dafür aber die Elektronik hoch. Die «Open up the door»-Textline brennt sich nachhaltig ins Gedächtnis und beim Outro dürften Hans Zimmer-Fans auf ihre Kosten kommen.

«BIRDS OF A FEATHER»

Melancholisch, wehmütig aber auch hoffnungsvoll. «BIRDS OF A FEATHER» klingt wie der letzte Tag des Sommers.

«WINDFLOWER»

«WILDFLOWER» ist eine schöne Nummer mit starkem Storytelling, der Finneas O’Connels talentiertes Produzenten-Händchen ins Rampenlicht rückt. Billie Eilishs Bruder ist gegenwärtig einer der besten Künstler hinter den Reglern und wird die Pop-Welt auch weiterhin prägen.

«THE GREATEST»

Ukulelen wurden zuletzt eher spärlich eingesetzt in tiefschürfenden Songs, wenn man aber «THE GREATEST» hört, muss man sich zwangsläufig fragen: «Warum eigentlich?». Der dezente Klang des Instruments passt perfekt zu den traurigen Vocals der Nummer und unterstreicht deren Dringlichkeit.

«L’AMOUR DE MA VIE»

«L’AMOUR DE MA VIE» beginnt smooth, geht aber während den letzten zwei Minuten brutal durch die Decke mit einem 80er-Synthie und einer arschkickenden Bassline. Coole Überraschung.

«THE DINER»

Klingt ein bisschen wie ein entschleunigtes «Bad Guy». Nice.

«BITTERSUITE»

Der zweitletzte Song wartet mit der besten Bassline des Albums, nonchalanten Vocals und Kastagnetten-Einsatz auf. Was eigentlich in einem Chaos resultieren sollte, läuft hier perfekt zusammen.

«BLUE»

«BLUE» verpackt einige der prägendsten Elemente, die Billie Eilishs Musik ausmachen, in einem sechsminütigen Trip. Der Track ist das Omega zum Alpha von «SKINNY».

FAZIT

Während sehr viele Popmusiker:innen gute Musik machen, liefern nur ganz wenige davon interessante und überraschende Songs - Billie Eilish ist eine davon. «HIT ME HARD HIT ME SOFT» ist ein Gesamtkunstwerk, das zeigt, dass Popmusik auch im Jahr 2024 immer noch aufregend, schräg und gleichzeitig mehrheitsfähig sein kann. Ein grossartiges Album von einer der versatilsten Künstlerinnen unserer Zeit.

Empfohlene Artikel

billie-eilish-what-was-i-made-for-2023

Alles über das neue Album von Billie Eilish II

Ganze Vorab-Songs gibt’s noch nicht zu hören, aber Billie Eilish und ihr Bruder Finneas verrieten nun, was wir musikalisch und lyrisch auf «Hit Me Hard And Soft» erwarten können, das am 17. Mai erscheinen wird.
Billie Eilish

Alles über das neue Album von Billie Eilish

Das dritte Album von Billie Eilish wird «Hit Me Hard And Soft» heissen und erscheint schon am 17. Mai 2024. Wir haben zusammengetragen, was bisher bekannt ist.
billieeilish

Billie Eilish macht die traurigste Musik

Welche Musik löst bei euch Tränen aus? Eine neue Studie hat veröffentlicht welches die traurigsten und glücklichsten Künstler:innen und Songs der Charts sind - und das Ergebnis ist überraschend!

Empfohlene Events

Luzern Live 2024 - LIVE PASS, VIP-Festival-und Tagestickets
18/07/2024 - 27/07/2024
12 Veranstaltungen

Luzern Live 2024 - LIVE PASS, VIP-Festival-und Tagestickets

Vom 18. bis 27. Juli 2024 findet am Seeufer der Stadt Luzern die zweite Ausgabe des Festivals LUZERN LIVE statt. Nach einer erfolgreichen Premiere bleiben sich die Organisatoren den hochgesteckten musikalischen Zielen treu und holen erste, weltbekannte Acts und hiesige Perlen nach Luzern.

Wir freuen uns, Ihnen eine genauere Vorstellung der ersten vier hochkarätigen Acts zu präsentieren:


Eröffnet wird der Abend von einer Luzerner Künstlerin. Tiffany Athena Limacher alias To Athena (CH/LU) zeichnet sich durch ihren kammermusikalischen Pop und tiefgründigen, melancholischen Lyrikstil aus. Die Gewinnerin eines Swiss Music Awards 2023 vereint in ihrer Musik introspektive, zerbrechliche schweizerdeutsche Stücke mit funkelndem, kinoreifem Pop auf Englisch. Damit ist sie die vielleicht spannendste aufstrebende Stimme dieses Landes.

Khruangbin (US): Khruangbin aus Texas repräsentiert einen sanften, groovigen Sound, der massgeblich von thailändischem Rock und Funk der 1960er und 70er Jahre beeinflusst ist. Dabei weben sie zahlreiche weitere Einflüsse wie Surf-Rock, Dub und sogar iranischer Pop in ihre Musik ein. Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 hat das Trio ein schwer fassbares, aber dennoch einzigartiges und äusserst zugängliches Genre geschaffen, das ein breites Publikum anspricht. Während ihre frühen Werke hauptsächlich instrumentaler Natur waren, begannen sie im Jahr 2020, verstärkt Gesang einzubinden. In Zusammenarbeit mit Leon Bridges brachten sie ihre EP "Texas Sun" und ihr drittes Studioalbum "Mordechai" heraus. Ihre Liveshows sind magisch und wir freuen uns, dass sie am Mittwoch, dem 24. Juli 2024, eine exklusive Show im KKL-Konzertsaal aufspielen werden.

Faber (CH): Der Schweizer Songwriter Faber, bekannt für seine pointierten und polarisierenden Texte, wird am Donnerstag, dem 25. Juli 2024 den KKL- Konzertsaal betreten. Mit ausverkauften Tourneen und Headliner-Slots auf Festivals hat sich Faber als einer der faszinierendsten Künstler im deutschsprachigen Raum etabliert. Seine Konzerte sind bekannt für ihre mitreissende Eleganz und anspruchsvolle Ungezwungenheit. Das LUZERN LIVE ist eines von lediglich zwei Sommerfestivals, die Faber 2024 in der Schweiz spielen wird.

Sonntag, 21.07.24
Headliner: Laufey (IS)
Opening Act: To Athena (CH)

Mittwoch, 24.07.24
Headliner: Khruangbin (US) Opening Act: Wird zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert

Donnerstag, 25.07.24

Headliner: Faber (CH)
Opening Act: Wird zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert

Auch 2024 wird es den beliebten LIVE PASS geben, der unter anderem Zutritt zu den Konzerten im Hotel Schweizerhof gewährt. Für die Konzerte im KKL-Konzertsaal und Luzerner-Saal erhalten die Besucherinnen und Besucher, analog Vorjahr, Tickets für die Konzerthighlights.

Das Booking-Team des LUZERN LIVE arbeitet mit vollem Einsatz an einem erstklassigen Line-up. Wir freuen uns, in den kommenden Wochen kontinuierlich eine Auswahl an weiteren herausragenden Künstlerinnen und Künstler bekannt zu geben, die das Herzstück unseres Festivals bilden werden. Ende März 2024 werden wir dann über das gesamte Programm informieren. Das ganze OK und alle Mitwirkenden freuen sich ausserordentlich auf die zweite Ausgabe des LUZERN LIVE.

Gefällt dir der Artikel?