Publié le 10. janvier 2024

«Die Sopranos» und der perfekte Soundtrack

In dieser Woche feiert die Kultserie «Die Sopranos» ihr 25. Jubiläum. Wie kaum eine andere Serie traf sie in so manchen Szenen die perfekte Verbindung aus Bild und Musik. Wir schauen auf fünf legendäre Song-Einsätze in der Saga des Tony Soprano. Mit dabei: Tindersticks, Moby, The Kinks u. a.

Journalist
1168

1. «Glad Tidings» von Van Morrison

Über Van Morrison kann man dieser Tage auch viel Kritisches schreiben – was seinen aktuellen Output und seine Songtexte angeht. Das ändert nix daran, dass sein Klassiker «Glad Tidings» bei «Die Sopranos» perfekt eingesetzt wird. Wir hören das Stück, während wir Tony Blundetto auf seinem Heimweg begleiten. Zuhause wartet schon: Tony Soprano (James Gandolfini), der ihn über den Haufen ballert. «I’ll send you glad tidings from New York» …

2. «Living On A Thin Line» von The Kinks

Die Folge «Einer von der übelsten Sorte» aus der dritten Staffel ist auch für «Sopranos»-Verhältnisse recht brutal. Hier läuft das wundervolle, aber eher als deep cut angesehene «Living On A Thin Line» der Kinks in einer Schlüsselszene im Strip-Club Bada Bing, wo Mobster Ralph Cifaretto (Joe Pantoliano ) eine Affäre mit der Stripperin Tracee hat, die nun ein Kind von ihm bekommt. Als Tracee Ralph vor seiner Crew später blossstellt, prügelt er sie zu Tode – was den Song im Rückblick wie eine dunkle Vorahnung erscheinen lässt.

3. «When It’s Cold I’d Like To Die» von Moby

Es gibt viele Folgen, in denen der letzte Song die Stimmung setzt – das gilt auch und vor allem für «Don’t Stop Believin’» von Journey, das beim abrupten (und heiss diskutierten) Ende der Serie in einer Jukebox läuft. Besonders eindringlich ist aber auch das melancholische «When It’s Cold I’d Like To Die» von Moby aus dem Jahr 1995, das am Ende der Folge «Was bleibt, ist die Hoffnung» in der sechsten Staffel läuft. Erzählerisch eine der brillantesten in der an brillanten Folgen nicht armen Serie, die von Showrunner und Autor David Chase geschrieben wurde: Tony Soprano verbringt diese trippy Folge im Koma – und wir dippen immer wieder in seinen faszinierenden Traum.

4. «Seven Souls» von Material feat. William S. Burroughs

Zu Beginn von Staffel sechs sind in der Story zwei Jahre seit der letzten Folge vergangen. Zu Beginn sehen wir eine Montage diverser Lebensveränderungen: zum Beispiel, wie Bobby und Tonys Schwester ein Baby aufziehen. Dazu läuft ein Song der amerikanischen Band Material, die im Jahr 1989 mit dem Kultautor William S. Burroughs ein Album namens «Seven Souls» aufnahm, das zu grossen Teilen aus Passagen des Burroughs-Romans «The Western Lands» besteht.

5. «Tiny Tears» von Tindersticks

Man merkt an dieser Liste: «Die Sopranos» vertragen sich immer gut mit dunklen Liedern und dunklen Männerstimmen. Da ist es nur logisch, dass auch eine der dunkelsten und schönsten Männerstimmen zu hören ist: Stuart A. Staples von der britischen Band Tindersticks. Deren Song «Tiny Tears» kommt gleich zweimal zum Einsatz in der Folge «Isabella» aus der ersten Staffel. Die zweite Szene, die man hier seht, wurde schon mit «Tiny Tears» im Sinn geschrieben: mit einer Referenz an «Der Pate» sieht man einen missglückten Anschlag auf Tony Soprano, der zuerst noch vom Lithium benebelt ist, das ihm aufgrund seiner Depression verschrieben wurde, und trotzdem den Angriff abwehrt – mit viel Glück und am Ende etwas Pech, als die eigentliche Gefahr schon abgewehrt ist.

Articles recommandés

Spinal Tap

Du punk à la pop : les 20 meilleurs docu musicaux de tous les temps

Les dernières heures des Beatles, la mystérieuse usure d'un batteur, l'envolée une valise pleine de billets de banque et un musicien qui préfère faire du café plutôt que de la musique : ces documentaires, films de concert et portraits d'artistes se distinguent des autres et sont des "must see" absolus.
Knighrider

La délirante histoire derrière la musique de «K 2000»

Quel est le rapport entre Knight Rider et le ballet? Pourquoi Winnie l'ourson est-il devenu un tueur en série cette année et pourquoi y a-t-il de la paille ici? Nous répondons à deux de ces trois questions dans cet article.
FriendsIllbethere

5 génériques TV récents mais inoubliables

Après la mort de Matthew Perry, de nombreux fans nt trouvé du réconfort dans la chanson de la série culte "Friends" de Perry : "I'll Be There For You" de The Rembrandts est un morceau d'histoire de la télévision que peu de chansons peuvent égaler. Ou bien si ? Nous avons cinq propositions de ces dernières années.

Événements recommandées

Marvel: Universe of Super Heroes 2024
16/07/2024 - 01/09/2024
47 événements

Marvel: Universe of Super Heroes 2024

MARVEL : UNIVERSE OF SUPER HEROES - L'EXPOSITION
Les super-héros Marvel arrivent à la Foire de Bâle en première européenne.


Spider-Man, Captain America, Thor et Black Panther : les super-héros Marvel arrivent à Bâle. L'exposition blockbuster, qui a déjà enregistré près d'un million d'entrées aux Etats-Unis, emmène les visiteurs dans un voyage à travers plus de 80 ans d'histoire de Marvel dans les bandes dessinées, les films et autres médias.

Des décors dans lesquels on peut marcher, des éléments interactifs et l'expérience sonore immersive du compositeur de musique de film Lorne Balfe - ici, le monde des comics prend vie. Outre ces attractions, l'exposition rend également hommage à des créateurs tels que Stan Lee, Jack Kirby et Steve Ditko, dont les créations ont jeté les bases de l'univers Marvel tel que nous le connaissons aujourd'hui, avec ses histoires qui se développent et se ramifient à l'infini.

Dans Marvel : Universe of Super Heroes, on peut découvrir de nombreux artefacts, dont de véritables costumes, des accessoires originaux et des dessins originaux datant des origines de l'univers Marvel dans le New York des années 1940 jusqu'à nos jours. L'exposition montre l'énorme influence des super-héros sur la culture pop mondiale et révèle en même temps les histoires derrière certains personnages comme Captain America ou Captain Marvel. Lors de la visite, les visiteurs peuvent tâtonner à travers la mystérieuse dimension de miroir de Doctor Strange ou poser pour un selfie à côté de figures grandeur nature de Black Panther ou Spider-Man.

Tu aimes cet article?