artist photo

Pat Burgener

Events mit Pat Burgener

Songbird Festival Davos
02.12.2022 - 17.12.2022

Songbird Festival Davos

Marius Bear & Band ( Pop)

Viele vergleichen ihn mit Joe Cocker. Einen Vergleich, den er als «riesige Ehre» gerne annimmt. Und doch sieht sich der 28-jährige Appenzeller Singer Songwriter MARIUS BEAR mehr inspiriert von Rag’n’Bone Man, James Bay oder Post Malone. Fakt ist: Marius Bear ist ein absoluter Ausnahmesänger.

Die Stimme des passionierten Strassenmusikers wurde dereinst beim Schweizer Militär entdeckt. Doch das ist lange her. Seitdem ist viel passiert: 2019 gewann er den Swiss Music Award als «Best Talent». Und 2020 landete er mit einem Cover des Whitney Houston’s Klassikers «I Wanna Dance With Somebody» einen Hit in der RTL TV-Show «I can see your voice» - das Resultat: über 3 Millionen Streams.

Marius Bear spielt mit seiner Band am Songbird Festival Davos eines seiner raren Konzerte 2020/2021. Ein Hochgenuss.

Irina & Jones ( Soul, R’n’B)
«Zu IRINA MOSSI kann man eigentlich nur eins sagen: Wow!» schwärmt SRF 3-Moderator Luca Bruno. «Diese Soul-Stimme ist einmalig.» Das Lob vom SRF 3-Musikexeperten kommt nicht von ungefähr: Im September war die 31-jährige Bielerin zum SRF3 Best Talent gekürt worden. Und begeisterte mit einem Live-Set im SRF3-Studio.

Das Talent wurde Irina in die Wiege gelegt: Ihr kongolesischer Vater war Frontsänger einer Worldmusic-Band, ihre Mutter, eine Thurgauerin, sang im Jazzchor. In Chören schulte auch sie ihre Stimme. Wie auch als Background-Sängerin div. Schweizer Acts, ua von Reggae-Star Cali P.. Vor drei drei Jahren wagete sie – endlich ! – den Schritt zu einer Solo-Karriere als Soul- und R’n’B-Sängerin. Zum Glück.

In Davos wird Irina Mossi begleitet von Jonas «Jones» Zahnd, einem Multi-Instrumentalisten, der – Technik sei Dank – gleichsam als Gitarrist, Keyboarder und Drummer im Einsatz ist. Der Wow-Effekt ist garantiert. Oder in den Worten von Luca Bruno: «Wer Irina Mossi mal erlebt hat, wird sie garantiert im Gedächtnis behalten. Sie beschenkt das Publikum mit ihrer Persönlichkeit und ihrer Präsenz. Es ist souliger Sound, der berührt, der entspannt, der erfrischt oder eben im wahrsten Sinne des Wortes: die Seele mit neuer Energie nährt. »

Troubas Kater ( Mundart)


Vergessen sie Patent Ochsner. Vergessen sie Züri West. Die Mundart-Musik von heute – sie klingt wie TROUBAS KATER. Das sagen nicht wir, das sagen die wichtigsten Musik-Kritiker des Landes. Sie zählen die 8-köpfige Berner Truppe um Frontmann QC zum Besten und Innovativsten, was der Mundart-Pop derzeit zu bieten hat.

Wortgewandt-geistreiche Songs erzählen von der Suche nach Lebenssinn und Kater-Kopfschmerzen, von Kühen im Garten, Autodieben und Divas – und werden gleichsam experimentierfreudig und mitreissend instrumentiert auf Sousaphon, Akkordeon, Drums, akustischer Gitarre, Trompete, Posaune und Saxophon. Ein unglaublich energiereicher Mix aus Mundart, Rap, Chanson, Folk, Rock, Pop und HipHop.

«Ich hatte sicher viel Einfluss von Patent Ochsner und Züri West», gesteht QC. «Doch die Idee von Troubas Kater ist, den Sound von hier und heute zu finden und statt mit elektronischer Musik ihn extra mit den alten Instrumenten zu spielen. Wir wollen also aus dem Akkordeon etwas anderes herausquetschen, als das die Volksmusik macht.»

Nachdem sie 2015 am Songbird Festival eines ihrer ersten Konzerte überhaupt gespielt hatten, kehren Troubas Kater als einer der erfolgreichsten Schweizer Openair-Live-Acts nach Davos zurück. Eines DER Festival-Highlights. Live-Musik at its best.

ZID ( Mundart)

Bligg, Marius Bear, Mimiks und Dabu Fantastic: Bei ihnen allen hat ZID schon Gastauftritte gemacht. Bis er nun dieses Jahr – endlich ! – sein Debutalbum herausgebraucht hat. «300 km/h» heisst es und ist ein spannender Mix aus 1980s Pop, New Wave und Mundart-Pop. Sehr urban, sehr melodisch und eingängig, mit grossem Hitpotential. Aber auch direkt aus dem Leben, ehrlich, mit Texten, die von Herzschmerz und Liebeseuphorie handeln. Seine Plattenfirma Sony Music jedenfalls ist begeistert: «Mit dem Konzeptalbum hat ZID ein einzigartiges Stück Mundartmusik geschaffen und stellt aufs Neue seine Kreativität für eingängige Melodien und sein Gespür für den Zeitgeist unter Beweis.»

Ein neuer Stern am Schweizer Pophimmel, dem wir gerne unsere Bühne leihen.

Black Sea Dahu (Folk, Pop)

Ausverkauft, ausverkauft, ausverkauft: Sie sind DIE Schweizer Band der Stunde und auf dem besten Weg, innerhalb und ausserhalb der Landesgrenzen der erfolgreichste CH-Export zu werden: BLACK SEA DAHU.

Sie spielen – für uns Ehre und Freude zugleich – das Abschlusskonzert ihrer restlos ausverkauften Herbsttour mit 12 Konzerten in liebevoll selektierten Locations am Songbird Festival Davos. Und nehmen ihre Familien und Liebsten mit, um ein ganzes Weekend lang den Davoser Winter zu geniessen. Wir erinnern uns nur allzu gerne zurück, als sie vor drei Jahren noch als Vorgruppe von Anna Kaenzig und Tobey Lucas auf der Schatzalp aufgetreten waren. Und vor zwei Jahren ebenfalls im Hotel Morosani Schweizerhof eine ihrer ersten Samstagabend-Headliner-Shows spielten. Da hatten wir eine gute Nase….

Wer Black Sea Dahu noch nicht kennt: Das ist wunderbar poetische Folk Musik zwischen Idylle und Chaos, Eskapismus und dem Hier und Jetzt. Die Zürcher Band steht für Diskrepanz, für das Dazwischen – wegfahren, irgendwo sein, zurückkommen, woanders sein, vielleicht auch nur gedanklich. Pop Folk aus einer anderen Welt.

Shem Thomas (Pop, Folk)

Mit seinem Nummer 1-Hit «Crossroads», der Gold-Status erreichte, drei weiteren Airplay-Hits und über acht Millionen Streams gehört SHEM THOMAS zu den erfolgreichsten Schweizer Singer Songwritern der vergangenen Jahre. Er schafft etwas, das eigentlich nur schwer miteinander in Einklang zu bringen scheint: Er kreiert Songs, die gross wirken und trotzdem eine unglaubliche Intimität aufweisen. Der multitalentierte Rheintaler ist ein begnadeter Live-Künstler – er parliert munter mit dem Publikum und zieht es mit seinem charismatischen Wesen und seiner einzigartigen Stimme in seinen Bann.

Sooooo lässig, dich wieder in Davos zu haben, Shem. Wir freuen uns sehr.

James Gruntz (Pop)

Er ist ein Ausnahmemusiker, unbestritten – und zelebriert Musik auf höchstem Niveau: der 34-jährige Bieler JAMES GRUNTZ. In seinen Songs verbindet er eingängige Grooves und Beats mit seinem ganz eigenen, federleicht beschwingten Scatgesang – eine Technik, die zu seinem Markenzeichen geworden ist.

Mit mittlerweile zwei Swiss Music Awards und seinem neuen Album «Movements» im Gepäck nehmen James Gruntz und Michael Spahr das Songbird-Publikum auf eine ebenso spezielle wie rare musikalische Reise mit, die mit dem Song «Belvedere» in James’ Wohnzimmer beginnt und mit dem «Song to the Sea» am Meer in Süditalien endet. Dazu erzählt James Gruntz immer wieder seine persönlichen Geschichten zur Entstehung der Lieder. Und keine Angst, selbstverständlich werden auch die bekannten James-Gruntz-Hits wie «Heart Keeps Dancing» oder «Waves» nicht fehlen.

Freuen Sie sich auf einen einzigartigen Konzertabend - als Duo interpretieren James Gruntz und Michael Spahr alle Songs neu und verbinden dabei moderne und jazzige Gitarren mit dem einzigartigen James-Gruntz-Scatgesang Ein musikalischer Hochgenuss, der auch immer wieder verblüfft.

Lea Lu ( Pop)

Ihre Musik höre sich genau so an, wie sich barfuss am Strand entlanggehen anfühle. So schrieb die NZZ über LEA LU nach ihrem ersten Konzert in einer Zürcher Strandbar im Juli 2007. Und so klingt ihre Musik heute noch, leicht und farbenfroh, auch wenn sie erwachsener geworden ist.

Nach Davos ans Songbird Festival kommt die 37-jährige Zürcherin mit polnischen, spanischen und französisichen Wurzeln im Duo und mit ihrem neuen Album «I call you», das sie vor Monatsfrist im renommierten Zürcher Jazzclub Moods erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Die akustischen Songs erzählen frisch und mit viel Drive von der Freude und der Sehnsucht nach Verbundenheit und Begegnung. Aber auch von fermentierter Einsamkeit, etwa in Form nächtlicher Wüstenmelodien, und von der Freiheit.

Ein Album, das uns und selbst die ARD begeistert: «..Lea Lu's new album is refined, headstrong, virtuoso, multi-faceted, feminist and generally a splendid pop album with the power to infiltrate.»

Freuen wir uns also auf eine farbenfrohe Reise eines musikalischen Multi-Talents. Im Wissen, dass Lea, auch weil sie das Songbird Festival sehr mag, noch die eine oder andere Überraschung mit im Gepäck haben wird….

Tickets ab

CHF 42.60

Beiträge von Pat Burgener

Pat Burgener

Für Starzone: Pat Burgeners ultimative Festival-Tipps

29. Juli 2022

by Pat Burgener

Inhalte von anderen starzone-Künstlern

Infusion

Nacht&Leben – Endlich: Das endgültige Mittel gegen Katerbeschwerden...

Alex Flach avatar

05. Oktober 2022

by Alex Flach
Stefanie Heinzmann
00:00

Stefanies «Love of the Week»

Stefanie Heinzmann avatar

30. September 2022

by Stefanie Heinzmann
Oktoberfest 1

Nacht&Leben – Das kollektive Besäufnis

Alex Flach avatar

28. September 2022

by Alex Flach