00:00

Baschi kocht Songs – heute mit Zucchero und Spargelrisotto

Fast hätte Baschi vor lauter Mitsingen das Menü versalzen. Aber nur fast. Teil 2 von Baschi kocht Songs.
1205

Baschi ist starzone studio Artist

Baschi erstellt für starzone studio regelmässig selbst Content. Für uns ein Volltreffer: Baschi ist der geborene Entertainer, sprüht vor Ideen und lebt für die Musik. Zum Start zeigt sicher der Sänger von einer unbekannteren Seite: In einer Video-Serie steht Baschi hinter dem Herd. Musik spielt auch hier die Hauptrolle (wir sind ja kein Kochheftli): Baschi hat drei Songs ausgewählt, die ihm etwas bedeuten, und dann ein passendes Menü kreiert und in der Food Zurich Chuchi auf den Teller gezaubert. Das hier ist der zweite Teil der Serie.

Den ersten Teil von «Baschi kocht Songs» gibts hier.

Spargelrisotto

Das Rezept

Zutaten

  • 150 Gramm Risotto-Reis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 Gramm weisser Spargel
  • 100 ml Prosecco
  • 25 Gramm Butter plus etwas zum Anbraten
  • 50 Gramm Parmesan
  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Radieschen
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und feinhacken. Den Parmesan feinreiben. Den Spargel schälen, die unteren holzigen Enden entfernen, die Stangen schräg in dünne Scheiben schneiden, nur die Spitzen ganz lassen. Zu dicke Stangen und Spitzen ggf. nochmals halbieren. Die Petersilie fein hacken. Die Radieschen in feine Scheiben schneiden.

Etwas Butter mit Olivenöl in einer Pfanne oder einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen, Knoblauch, Zwiebel hinzugeben. Knoblauch und Zwiebeln langsam andünsten. In der Zwischenzeit einen Topf Salzwasser dazu eine Prise Zucker ein Esslöffel Butter Thymian Zweig und Lorbeerblatt aufkochen. Hitze reduzieren und die Spargeln «al dente» kochen. Danach die Spargeln warmstellen.

Wenn die Zwiebeln und Knoblauch gedünstet sind, den Reis in die Pfanne geben. Für eine Minute rühren und braten bis er leicht glasig ist. Dann den Prosecco hinzugeben und so lange rühren bis der Reis den Wein aufgenommen hat.

Die Hitze wieder auf mittelhoch drehen. Eine erste nicht zu grosse Kelle von der Spargel Brühe zum Reis geben. So lange rühren, bis die Brühe komplett vom Reis aufgenommen wurde. Das nun mit jeder weiteren Kelle Brühe wiederholen: zugiessen und rühren, bis alles aufgenommen ist. Das so lange wiederholen bis etwa knapp die Hälfte der Brühe verbraucht ist. Das Risotto ist fertig, wenn es cremig ist, aber noch Biss hat. 400 ml Brühe sollten reichen. Sollte sie nicht reichen, dann heisses Wasser zugiessen. Testet gegen Ende der Zeit mal den Biss des Reises. (Das Risotto-Rühren dauert ca. 20 Minuten plus / minus, das Risotto insgesamt braucht ca. 40 Minuten).

Fertiges Risotto vom Herd nehmen. Etwa zwei Drittel vom Parmesan und die Butter zum Risotto geben und unter Rühren darin schmelzen. Risotto leicht salzen & pfeffern und alles gut umrühren. Deckel drauf und für zwei Minuten ruhen lassen. Risotto auf zwei Teller verteilen, mit Petersilie und den Radieschen anrichten. Noch den Parmesan drauf und ab auf den Tisch.

En Guete!

(Video+Fotos: Moritz Schmid, Text: Andrea Vogel)

Du willst noch mehr Content? Folge @Sunrise.starzone auf Instagram und Facebook!

Auf unseren Social-Kanälen erfährst du zuerst von Ticket-Vorteilen und erhältst unsere Storys kompakt aufbereitet. Und hier kommt auch das Spielerische nicht zu kurz. Auschecken, abonnieren, liken!

Hast du sonst einen Input für uns? Schreib uns per DM auf Facebook und Instagram oder auf info@starzone.ch.

Gefällt dir der Artikel?

3 starzone-Nutzern gefällt dieser Artikel